Svenja Braun
Svenja Braun

Archiv 2014

31. Dezember 2014 - Einen guten Rutsch...

 

... in ein glückliches neues Jahr 2015 wünschen wir Euch allen! Ich freue mich, Euch bald wieder zu sehen!

24. Dezember 2014 - Frohe Weihnachten!

 

Ich wünsche allen Freunden, Bekannten, Kollegen, Kunden, Zwei- und Vierbeinern frohe Weihnachten und ein paar ruhige, besinnliche Tage! Genießt die Zeit!

21. Dezember 2014 - Glühweinritt

 

Freunde und Bekannte fanden sich heute in Schönbronn zusammen, um gemeinsam einen schönen Glühweinritt mit Verpflegungspause zu genießen. Anschließend ging es noch auf den Dinkelsbühler Weihnachtsmarkt. Es war ein toller Tag und ich danke Euch (Sasi, Ari, Anita, Alina, Steffen, Johanna, Lena, Kai, Lara, Benno, Joachim, Claudi, Annette) , dass Ihr alle dabei wart!

13. - 14. Dezember 2014 - Trainer/API-Fortbildung Schurrenhof

 

Im Dezember lud das Ausbildungsressort des IPZV e.V. zu einer Fortbildung für Trainer A/B/C und API Lehrgangsleiter sowie API Prüfer ein. Thema der Fortbildung war „ Harmonisches Reiten im Sport“.

Ein Thema, das wirklich alle angeht - Sportreiter und Richter natürlich - aber genauso die Trainer, die die Reiter ausbilden. Auch relevant in den API Prüfungen - hier führt „Harmonisches Reiten“ selbstverständlich ebenso zu den guten Ergebnissen und damit auch den guten Noten. Perfekt, wenn alle Beteiligten (Lehrer, Reiter, Richter und Prüfer) an einem Strang ziehen und die gleichen Ziele verfolgen.

Ein Schritt auf diesem Weg wurde mit dieser spannenden Fortbildung des IPZV e.V. gemacht!

Ein großes „Dankeschön!“ geht an das Team des Schurrenhofes, das alle Teilnehmer sehr herzlich aufnahm, lecker bewirtete, uns motivierte Reiter zur Verfügung stellte, die alle Bemerkungen und Anregungen umsetzten und freudig die diversen Reitlehrer annahmen! Das ist nicht selbstverständlich!

Horst Klinghart nahm die Teilnehmer der Fortbildung mit auf einen spannenden Weg - die Skala der Ausbildung wurde ebenso besprochen wie die neuen Leitgedanken im Sport. Anatomische Grundlagen (z.B. wo ist Stellung/Biegung eigentlich möglich) Muskeln, Knochen, Sehnen wurden in der gut bebilderten und untermalten Theorie als Basiswissen erarbeitet und in einer gelungenen Mischung anschließend in die Praxis umgesetzt.

Die Teilnehmer der Fortbildung konnten sich immer einbringen, je nach Vorbildung kamen Kommentare und Ergänzungen aus Sicht erfahrener Trainer, Osteopathen, Tierärzte, Pädagogen, Turnierreiter etc. So ergab sich ein reger, praxisnaher Gedankenaustausch. Durch die vielen gezeigten Bilder wurde jedes Thema spannend illustriert und manches Bild löste ein „Aha-Erlebnis“ aus!

Reiter und Ritte wurden bewertet, die Leistung von Reiter und Pferd wurde besprochen jeweils aus Sicht von Reitern, Trainern und Richtern!

Daran schloss sich auch noch das wichtige Thema „Verletzungen im Islandpferde/Reitsport“ an. Welche Verletzungen an welchen Körperteilen der Pferde treten gehäuft und statistisch am öftesten in unserem Sport, während Wettkämpfen und auch im Training, auf? In welchen Situationen treten sie auf? Welchen Zusammenhang können wir zwischen unseren Wettkampf- und Trainingsbahnen, den Leistungen, die wir von unseren Pferden verlangen und den Fuß- und Phasenfolgen der unterschiedlichen Gangarten aufstellen? Was können wir aus ähnlichen Statistiken anderer Pferdesportarten lernen? Welche Verbesserungsideen gibt es, die unseren Pferden helfen, länger und gesund Leistungen bringen zu können? Warum lohnt es sich in diesem Zusammenhang, in eine gründliche und langfristig schonende Grundausbildung unserer Pferde zu investieren? Mit aufgestellten Statistiken, wissenschaftlich untermalten Theorien und viel Anschaulichkeit wurde hier der Kreis geschlossen, warum wir die ausführliche theoretische Grundbildung unserer Trainer benötigen, um verantwortungsvoll unsere Pferde zwar zu Höchstleistungen fördern, aber auch vor Verschleiß und Verletzungen bewahren können.

Klar wurde für jeden Horsts Bewunderung für erfolgreiche Reiter und Ritte, wir wurden aber auch immer ermuntert, Kritik zu üben an Punkten, die auch bei diesen tollen Ritten nicht optimal waren - im Sinne des harmonischen Reitens und der Anwendung der Skala der Dressurausbildung.

 

Zum Abschluss noch einige Zitate von Fortbildungsteilnehmern:

 

„Die Wichtigkeit des Trainings der raumgreifenden Schulterbewegung im Gegensatz zur Ellenbogenbewegung war mir vorher noch nicht im Detail so bewusst.“

 

„Konstruktiv kritische, aber immer positive Beleuchtung von Problemen in der Islandpferdereiterei.“

 

„Reicher Erfahrungsschatz, viel Hintergrundwissen, wertvoll teilhaben zu dürfen, Horst hat selbst alle Erfahrungen mitgemacht und gibt daraus Wissen weiter.“

 

„Ermutigung zu schönem, harmonischem Reiten zu stehen, geduldig zu bleiben, pferdegerechtes Ausbilden und Reiten als Ziel zu behalten, auch wenn die kurzfristige Belohnung unter Umständen erst einmal auf sich warten lässt. Weitermachen und sich die Belohnung holen über ein zufriedenes Pferd, welches mit guter Grundausbildung, Spaß und im Teamwork mit dem Reiter dann in der Konsequenz auch die im Turniersport angestrebten hohen Noten erreichen kann.“

 

„Gute bildhafte Veranschaulichung.“

 

„Sehr wichtiges Basiswissen für jedes Reiten, Unterrichten und Richten über zum Beispiel den Einstieg in das Thema mit der Besprechung der Skala der Ausbildung und immer der Verbindung zur Anatomie.“

 

„Demonstrationen von Situationen, die jedem Trainer im alltäglichen Unterricht begegnen – Verbindung zu Arbeitssituationen. In den Anekdoten steckten Wahrheiten, in den Geschichten Weisheiten – somit war man ständig aufgefordert, genau hinzuhören und wachsam zu sein, um jede Information auszunehmen.“

07. Dezember 2014 - Plätzchenbacken für den guten Zweck

 

Auf eine tolle Inititative von isibless hin, haben wir (Lena, Lara, Ari, Sasi, Kai, Annette und ich) heute den Kindern im nahe gelegenen Kinderheim in Unterdeufstetten einen schönen Tag bereitet. Den Vormittag über haben wir sämtliche Sorten der leckersten Weihnachtsplätzchen zubereitet, um sie dann mit 6 Pferden ins Dorf zu bringen. Ponyreiten, Pony knuddeln, angesammeltes Wissen über Islandpferde austauschen, Plätzchen essen, Punsch trinken und vieles mehr machte diesen Nachmittag für uns alle zu etwas ganz Besonderem. Wirklich rührende Szenen, die sich zwischen unseren Pferden und den Kindern abspielten, ließen uns alle in dieser besinnlichen Zeit einmal innehalten.

Es war toll und es war sicherlich nicht das letzte Mal! Für so eine tolle Sache sollte man sich öfter mal Zeit nehmen!

13. - 16. November 2014 - Kinofilmdreh "Hörður"

 

*tonläuftkameraläuftundbitte*

In diesen Tagen hatten meine Schwester Kai, einige unserer Pferde, Michi, meine Mutter und ich die große Ehre am Kinofilmdreh "Hörður" teilnehmen zu dürfen. Es war uns eine große Freude an diesem Projekt mitwirken zu dürfen & miterleben zu können wie es am Set eines Kinofilms denn so aussieht. (Auch wenn die Geduld aller 4-beinigen & 2-beinigen Mitwirkenden ganz schön auf die Probe gestellt wurde). Jetzt kennen wir also ein wenig die äußerst umfassende, anstrengende und spannende Arbeit hinter einem solchen Großprojekt und uns sind Worte und Vorgänge wie "Wischer", "Schweifdouble", "Shotmaker", "Camcar", "Dispo", "ab in die Maske", "Klappe", und viele mehr nun besser bekannt und wir dürfen stolz vermelden, dass wir diese Erfahrungen im Leben, die bestimmt nicht jeder erleben darf, auch einmal sammeln durften.
Und natürlich freuen wir uns sehr, wenn wir das Ergebnis dieser großartigen Teamarbeit nächstes Jahr im August im Kino sehen dürfen!

Yay!

Vielen, vielen Dank für die großartige Möglichkeit!

15. November 2014 - Herzlichen Glückwunsch!

 

Stolz darf ich zweien meiner Reitschüler zu ihrer Aufnahme in den Jugendkader BW gratulieren!

Lara Dörrer und Alina Frank dürfen im nächsten Jahr an dem tollen Programm des Kaders teilnehmen!
Lara konnte sich über ihre Erfolge auf der DJIM (Springprüfung und Deutscher Meister in der Vielseitigkeitswertung) quailifizieren und Alina ergriff die letzte Chance des Jahres 2014 und erritt auf dem letzten Qualifikationsturnier des Jahres in der Töltprüfung T4 die erforderliche Punktzahl!

Ich freue mich mit beiden Reiterinnen, gratuliere ganz herzlich und wünsche viel Spaß im Jugendkader BW!

08. November 2014 - Fütterungsseminar mit Prof. Dr. Brigitta Wichert

 

Heute fand in Wildenstein unser Fütterungsseminar statt. Brigitta Wichert war zum wiederholten Male aus Zürich angereist, um uns an ihrem reichen Wissensschatz teilhaben zu lassen.
Jeder wurde auf seinem Niveau erreicht - theoretische und wissenschaftliche Erklärungen wurden immer ergänzt durch die ganz praktischen Erklärungen für jeden Pferdefütterer - was heißt das genau für mich und mein Pferd - was und wieviel von diesem Futtermittel muss oder darf ich geben?
Haferfreie Fütterung wurde unter die Lupe genommen und durch die Erklärungen, welches Futtermittel in welchem Trakt des Verdauungsapparates verstoffwechselt werden, konnte sich jeder ein Bild über Sinn oder besser Unsinn der haferfreien Fütterung machen.
Nach dem Mittagessen ging es kurz entschlossen schnell zu unseren Pferden, und die vierbeinigen Models gingen auf den Laufsteg, um sich dem "Body-Condition-Scoring" zu unterziehen.
Betrachten und betasten und festlegen, ob zu dick, zu dünn, oder sogar ob dicker oder dünner gewesen, konnte festgestellt werden!
Ein bisschen stolz sind wir natürlich über das Lob von Brigitta, unsere Pferde sind in supergutem Zustand, kaum eines ist zu dick, und wir erhielten auch Lob für das gute Management und die Beobachtung des Futterzustandes!
Danach ging es ganz schnell zurück in die Theorie und wir lernten noch kurz, wie ein Sackanhänger zu lesen ist und dann "kurz" die individuelle Rationenberechnung!
Das hat sich wieder gelohnt, wir haben so viel gelernt, aufgefrischt, neue wissenschaftliche Erkenntnisse erklärt bekommen- in toller, entspannter Atmosphäre, in welcher keine Frage unangebracht war!
Vielen Dank an Brigitta und die Teilnehmer!

27. Oktober - 02. November 2014 - Studienreise "Dressurreiten auf Lusitanos" in Portugal

 

Und wieder ging es für eine tolle Woche nach Vila Franca in Portugal ins (besonders bekannt durch die Apassionata) hoch renommierte "Centro Equestre da Lezíria Grande" (www.celg.pt). Der Blick über den Tellerrand und die Fortbildung in anderen Reitweisen ist mir schon immer ein besonderes Anliegen. Mit großem Engagement, viel Fachkompetenz und unglaublich viel Motivation hat Sofia Valença mit ihrem Team (Dank hier auch an Marie Morgane, Louise Dantou & Inês Cancio) uns erneut weitere Erfahrungen im Bereich klassisches Dressurreiten inklusive fortgeschrittener Arbeit in den Seitengängen in allen Grundgangarten, Piaffe, Passage, spanischer Schritt, zirzensische Lektionen, Arbeit am Boden und fliegenden Galoppwechseln sammeln lassen. Außerdem wurden für uns Ausflüge u. a. zu bekannten Zuchtstätten der Lusitanos oder der Portugiesischen Hofreitschule organisiert. 

Wir hatten eine tolle Zeit und werden bestimmt wieder zurückkommen!

DANKE!

16. Oktober 2014 - IPZV-Richtausschusssitzung Kassel

 

Heute fand in Kassel die Ausschusssitzung des Richtressorts statt. Da ich erst vor Kurzem in diesen Ausschuss berufen wurde, war dies meine erste Richtausschusssitzung. Arbeit in den einzelnen Ressorts des IPZV bereitet mir viel Freude und ich freue mich auf die weitere Arbeit.

11. - 12. Oktober 2014 - Jugendausschusssitzung Wiesenhof

 

Im Anschluss an die 8. Jugendtagung des IPZV auf dem Wiesenhof fand am 11. und 12. Oktober 2014 die diesjährige Herbstsitzung des IPZV-Jugendressorts statt. Viele motivierte Jugendausschussmitglieder tagten über knapp zwei Tage bei konstruktiver Atmosphäre zu allen Themen rund um die Belange der Jugend. Diese schöne Atmosphäre, die tolle Lokalität mit freundlichen Gastgebern und das große Engagement aller Anwesenden führten zu einer sehr erfolgreichen Sitzung mit vielen Ideen, Neuerungen und Verbesserungen, auch wenn die immer angespanntere Finanzlage deutliche Veränderungen zu Ungunsten der Jugendarbeit unseres Verbandes bringt.

Tagen des Sport- und des Jugendausschusses am selben Sitzungsort ermöglichten zusätzlich ein zeitnahes Abstimmen gemeinsamer Themen.

Neben den bereits beschlossenen und fertig bearbeiteten Themen geht der Jugendausschuss nun in eine produktive Winterarbeit in Arbeitsgruppen, um sich weiteren Bereichen zu widmen, die mehr Zeit erfordern als sie im Rahmen einer Jugendausschusssitzung zur Verfügung steht.

09. - 11. Oktober 2014 - Seminar mit Trausti Þór Guðmundsson

 

In diesen Tagen durften wir bei Trausti im Rahmen der Initiative "Ü21 Perspektive BW" einen Lehrgang zum Thema "Tölt in Harmony" besuchen. Es war sehr lehrreich und Traustis freundliche, motivierende und positive Art hat uns alle sehr beeindruckt!

03. Oktober 2014 - 5. Renntag Schurrenhof

 

Das war eine tolle Veranstaltung, wow hat das wieder Spaß gemacht! Vielen Dank an den Schurrenhof für diese tolle Idee, die grandiose Umsetzung und die nette Atmosphäre. Jeder kam auf seine Kosten - egal ob erfahrener Turnierreiter oder Neueinsteiger in diesem Metier, egal ob Schul-/Lehr-/Jung- oder eigenes Pferd, egal ob jung oder alt, egal ob schnell, etwas schneller oder etwas langsamer, ...
Das gesamte TEAM hatte riesig Spaß und jeder konnte seine Erfahrungen und auch Preise sammeln!
Wir haben einmal mehr super Teamgeist gezeigt und man sagt, dass einige Teilnehmer wohl auch beim Abendessen immer noch "We are the Champions" singen ...
Nächstes Mal werden wir noch mehr sein, wir freuen uns schon sehr! Und noch einmal danke an den Schurrenhof, es war wieder einmal toll!

Mit dabei waren Michi & Angie Throm, Elsa Ebert, Joachim, Anita, Sasi & Ari Fiedler, Benno, Lena & Lara Dörrer, meine Schwester Kai, meine Mutter Annette und noch viele weitere mehr.

02. Oktober 2014 - Mitternachtsspeedpass 5. Renntag Schurrenhof

 

Jeden Tag einen kleinen Schritt weiter auf unserem Weg.......
Wir sind heute zum ersten Mal Speedpass nur mit Halsring geritten!
Immer wieder - danke, Hugo!

27. - 28. September 2014 - Bundesjugendtraining des LV Baden-Württemberg

 

Das war einmal mehr ein tolles Bundesjugendtraining BW (dieses Mal zum Thema Tölt), welches ich geben durfte auf einer schönen Anlage bei bestem Wetter und mit super Teilnehmern und Pferden. Es hat mir ganz viel Spaß gemacht und ich freue mich Euch alle bald mal wiederzusehen!

12. - 14. September 2014 - Bayerische Meisterschaft Lechleite

 

Das letzte Turnier als Richterin in diesem Jahr war die Bayerische Meisterschaft. Jetzt geht es ja turniermäßig erst einmal in die Winterpause und wettertechnisch nahm sich dieses Wochenende auch fast schon etwas winterlich aus.

07. September 2014 - "Junggemüse"

 

Seit gestern stehen vier Pferde des Wiesenhofes bei uns auf dem Lixhof. Wir sind sehr dankbar und fühlen uns geehrt, dass uns (meiner Schwester Kai Anna und mir) dieses Vertrauen geschenkt wird und freuen uns sehr auf die Arbeit mit den Kleinen! Danke, Islandpferdegestüt Wiesenhof (www.der-wiesenhof.de)!

Begrüßen dürfen wir: Hertogi frá Söðulsholti, Herjann vom Wiesenhof, Kóngur vom Wiesenhof & Salvör vom Wiesenhof. (Jeweiliges Alter & Abstammung bei Klicken auf die Bilder).

05. - 07. September 2014 - Vereinsmeisterschaft Rheinland-Pfalz-Saar

 

Wieder einmal war ich als Richterin zu Gast auf dem Ponsheimer Hof bei der Vereinsmeisterschaft des Landesverbandes Rheinland-Pfalz-Saar. Eine tolle Kombination aus Spaß- und traditionellen Turnierprüfungen sowie die unübertreffliche Gastfreundschaft machten das Wochenende wieder zu einer sehr unterhaltsamen und angenehmen Zeit. Und nicht zu vergessen - wir bekamen extra eine typisch saarländische kulinarische Spezialität namens "Geheirade" zubereitet. Wenn man sich da nicht wohlfühlen muss......
Ich freue mich schon auf das (hoffentlich) nächste Mal! Danke an Euch alle!

01. - 02. September 2014 - TJZ "Vorwärtsreiten mit Spaß & Kompetenz"

 

Þórður Þorgeirsson war Montag und Dienstag zu Besuch auf dem Wiesenhof, um für das Team Junge Züchter ein Seminar abzuhalten. Motivierend, enthusiastisch, freundlich, verständnisvoll, mit positiver Einstellung auf JEDES Pferd, und viel Vorwärtsreiten im Fluss bot er gute Ideen für pferdefreundliches Arbeiten. Es hat unseren Pferden und uns sehr viel Spaß bereitet!

25. August 2014 - Neue Termine Münzenfelder Hof

 

Ich werde auch im September 2014 wieder zwei Tage die Woche auf dem Münzenfelder Hof bei Pforzheim Unterricht und Beritt anbieten. Die Termine hierfür sind: 03. - 04. September 2014, 09. - 10. September 2014 und 16. - 17. September 2014.

Im November 2014 werde ich an folgenden Terminen da sein: 04. - 05. November 2014, 11. - 12. November 2014, 18. - 19. November 2014 und 25. - 26. November 2014.

Im Dezember gibt es noch die folgenden Termine: 02. - 03. Dezember 2014 und 16. - 17. Dezember 2014.

16. August 2014 - Auftritt IPV Sleipnir, Neuler

 

Heute Abend waren wir beim Nachbarverein IPV Sleipnir (www.ipv-sleipnir-neu.de) in Neuler eingeladen, bei ihrem Vereinsfest eine kleine Showeinlage zu reiten. Mit sechs Reitern (Kai Anna Braun, Mina Schust, Lena Dörrer, Lara Dörrer, Michael Throm & ich) zeigten wir Linedance, eine Töltquadrille und einige rasante Seiten Rennpass. Vielen Dank für Eure Einladung, wir waren gerne bei Euch und danke auch an alle Mitreiter, Ihr seid eine super Truppe!

16. - 17. August 2014 - Sitzschulung mit Claudia Butry

 

Dieses Wochenende waren wir besonders sportlich unterwegs! Claudia war erneut auf dem Lixhof, um uns sitztechnisch wieder einmal "auf Vordermann zu bringen". Jeder Reiter, egal auf welchem reiterlichen Niveau er sich befindet, konnte deutliche Fortschritte verzeichnen und nach dem Seminar sind Flexibar, Balimo, Gleichgewichtskissen und Turnmatten hier wieder hoch frequentierte Utensilien. Wow, hat das wieder viel gebracht! Danke, Claudia!

14. August 2014 - Ein Tag im Allgäu

 

Heute haben wir einen kleinen "Betriebsausflug" ins Allgäu gemacht, um nach der Turnier- und vor der Wintersaison einmal kurz durchatmen zu können. Schloss Neuschwanstein, eine gemütliche Kutschfahrt mit 'Lore', wundervolles Wetter, viel gute Laune, Jägerschnitzel mit Knöpfle, Apfelstrudel mit ganz viel Vanillesoße und eine Menge Zeit ohne Druck und Verpflichtungen haben uns einen entspannten Tag geschenkt. Ich freue mich auf die nächste Unternehmung mit Euch!

07. - 10. August 2014 - Mitteleuropäische Meisterschaften

 

Nach anfänglichen "huftechnischen Schwierigkeiten" konnten Hugo und ich unsere Balance leider erst wieder am Sonntag zurückgewinnen, diese allerdings dann auch gleich mit einem tollen 5. Platz im Speedpass feiern.

Aber auch wenn wir nach außen hin gesehen nicht besonders überzeugende Leistungen gebracht haben, bin ich unfassbar stolz und dankbar Teil des deutschen Teams gewesen sein zu dürfen und diese Erfahrungen sammeln gedurft zu haben. Und dass wir uns nach anfänglichen Schwierigkeiten wieder "gefunden" haben, beweist mir, dass wir ein super Team sind und das ist bei weitem wichtiger als der rein sportliche Erfolg! Außerdem stehen wir noch ganz am Anfang, wir haben noch die ganze Zukunft vor uns!

Es war ein wunderbar organisiertes Turnier in idyllischster Kulisse mit tollen Gastgebern, einem ergreifenden Teamzusammenhalt und erbauenden neuen Bekanntschaften. Wir haben uns sehr, sehr wohlgefühlt und freuen uns auf das hoffentlich nächste Mal!

Besonders stolz bin ich auf meine Schwester und ihre Ánægja, die wieder einmal blitzsaubere Leistungen abliefern konnten, die mit zweimal Bronze in Passprüfung und Passrennen 250 m und dem 6. Platz im Speedpass bei den Jungen Reitern belohnt wurden. Toll gemacht!

Wir haben die Zeit in Brunnadern unglaublich genossen und danken allen Beteiligten!

29. Juli - 02. August 2014 - Deutsche Jugendmeisterschaft

 

In diesem Jahr hatte ich die große Ehre so bald nach meiner eigenen aktiven Zeit als Reiterin auf der DJIM diese nun selbst richten zu dürfen. Ich fand es sehr spannend die DJIM einmal aus dieser anderen Perspektive beobachten zu dürfen. Die Arbeit im Richterkollegium hat mir sehr viel Freude bereitet und der Grenzlandhof mit Familie Becker und dem gesamten Helferteam war ein super Gastgeber, vielen Dank an alle!

16. - 20. Juli 2014 - Deutsche Meisterschaften

 

In Wehrheim fanden in dieser Woche die Deutschen Islandpferde Meisterschaften 2014 statt. Bei bestem Wetter, toller Organisation und (für uns natürlich besonders wichtig) auf einer unfassbar schnellen Passstrecke konnten wir höchst zufriedenstellende Ergebnisse erzielen! In der Passprüfung mussten Hugo und ich uns noch etwas an die Strecke gewöhnen und die Balance finden und wurden mit 7,00 Punkten 13. Im Passrennen 250 m stellten wir eine neue persönliche Bestleistung mit 22,29 Sekunden auf und wurden Vierte und Deutsche Vizemeister in dieser Disziplin. Im Speedpass erzielten wir 7,48 Sekunden und damit Bronze. Was für eine unglaublich tolle DIM für Hugo und mich! Es macht so viel Spaß zu sehen, wenn sich Geduld, Mühe und Freude auszahlen und man neben einen erfolgreichen Turnierpferd auch einen Partner für die tägliche Arbeit hat! Danke dafür, Hugo!

 

Und besonderer Dank gilt auch hier ein weiteres Mal (man kann es nicht oft genug erwähnen!) Horst Klinghart und Dani Gehmacher, die es schaffen pferdegerechtes, harmonisches und geduldiges Arbeiten mit sportlichem Erfolg in Einklang zu bringen. Ohne Euch wäre ich nicht dort, wo ich mich heute glücklich schätzen darf zu sein!

 

Herzlichen Glückwunsch noch einmal an all meine Mitstreiter, die so tolle Leistungen gebracht haben!

 

Besonders stolz bin ich auch auf meine Schwester Kai, die mit ihrer selbst gezogenen Ánægja vom Lixhof so lange am Ball geblieben ist und sich jetzt so nach oben gearbeitet hat. In der Passprüfung erreichten die beiden 6,46 Punkte, im Passrennen 250 m 23,39 Sekunden (neue persönliche Bestleistung) und Platz 10 und im Speedpass 8,02 Sekunden (persönliche Bestleistung). Außerdem gelang ihnen ebenfalls die Nominierung in die deutsche Mannschaft für die Mitteleuropäische Meisterschaft im August in Brunnadern. Das habt Ihr toll gemacht, ich bin so stolz!

 

Und auch Ari Fiedler, die ebenso an der DIM teilgenommen hat, konnte mit ihrem Hákon und einer super Kür hinter Jolly Schrenk und Irene Reber die Bronzemedaille in der Gehorsamsprüfung Kür gewinnen. Wahnsinn, das habt Ihr richtig toll gemacht!!

 

Danke an den Hirtenhof, es war eine schöne Veranstaltung!

13. Juli 2014 - Qualitag Hammersdorf

 

Kurz vor DIM und DJIM fand heute nahe München auf dem Islandpferdehof Menzinger noch ein Last-Minute-Qualitag statt, bei welchem ich gerichtet habe. Es gab viele schöne Leistungen zu bewerten und ich hoffe, dass einige nun noch ihre nötige Qualifikation erreichen konnten.

06. Juli 2014 - MEM-Nominierung

 

Heute bekam ich die Benachrichtigung, dass Hugo und ich Teil des deutschen Teams auf der Mitteleuropäischen Meisterschaft 2014 in der Schweiz in Brunnadern sein dürfen. Was für eine Ehre, ich freue mich sehr darauf!

 

http://www.ipzv.de/newsdetail-15/items/Offizielle_Nominierung_MEM_Equipe_IPZV_2014.html

05. - 06. Juli 2014 - Turnier Neubauernhof

 

Auf dem Neubauernhof in Lindelburg fand an diesem Wochenende die Vereinsmeisterschaft des IPZV Nordbayern e. V. statt, zu welchem ich zum Richten eingeladen war.

24. Juni 2014 - Münzenfelder Hof

 

In nächster Zeit werde ich zwei Tage die Woche für Beritt und Reitunterricht auf dem Münzenfelder Hof zur Verfügung stehen. Ich freue mich bereits auf diese neue Arbeit! Ich hoffe wir sehen uns dort!

Termine: 24. Juni 2014, 02. Juli 2014, 08. & 09. Juli 2014, 22. & 23. Juli 2014, 12. & 13. August 2014, 19. & 20. August 2014, 26. & 27. August 2014.

22. Juni 2014 - BW-Meisterschaft Schurrenhof

 

Wir sind zurück von einer sehr anstrengenden, aber äußerst erfolgreichen Baden-Württembergischen Meisterschaft auf dem Schurrenhof.

Viele Freunde und Reitschüler von mir waren dort und ich bin so stolz auf Euch alle! Unabhängig davon, ob die Qualifikationspunkte erreicht wurden oder nicht, ein Finalticket gelöst werden konnte oder nicht, es die Premiere für eine Prüfung war, man einfach mal Glück oder Pech hatte oder über seinen eigenen Schatten gesprungen ist - IMMER geschah es als harmonische Pferd-Reiter-Kombination in beiderseitigem Verständnis und ich bin besonders stolz Euch auf diesem Weg begleiten zu dürfen!

 

Danke möchte ich natürlich auch besonders dem Team vom Schurrenhof sagen! Es war wieder einmal ein unfassbar schönes Turnier mit perfektem Ablauf (besonders auch in den Passdisziplinen, was man ja leider nicht allzu oft findet), unglaublich freundlichen Helfern und einer wunderbaren Atmosphäre! Solche Turniere dürfte es immer geben!

 

Und "nebenbei" hat sich unser eigenes Training auch weiter ausgezahlt. Mit meinem Snillingur vom Lixhof (den ich erst sehr spontan fünfgängig vorstelle) konnte ich das Fünfgang Zwischenfinale erreichen und zum ersten Mal einzeln starten.
Und mit Hugo konnten wir unter anderem das Passrennen 250 m mit 4 gültigen Läufen und stetigen Verbesserungen am Schluss mit einer Zeit von 22,84 Sekunden gewinnen.

Ich bin so froh, dass meine Pferde mir die Zeit und die Geduld und die Sorgfalt, die ich ihnen in meiner Ausbildung gebe so sehr zurückgeben! Danke Hugo und Snilli!

14. - 15. Juni 2014 - Turnier Hohenlinden

 

Nahe München fand an diesem Wochenende das Jubiläumsturnier auf dem Islandpferdehof "Am Toerring" statt, bei welchem ich gerichtet habe. Und wie das Bild zeigt, hatte ich dieses Mal einen ganz besonderen Richtpavillon...

09. Juni 2014 - Startboxentraining auf dem Schurrenhof

 

Sasi, Ari, Lena, Lara, Kai, Annette, Joachim, Anita und ich waren heute zu Gast auf dem Schurrenhof zum Startboxentraining! Wie toll, dass Ihr so nah seid und wir Eure super Anlage plus Box nutzen dürfen, um zu üben! Danke!!
Und jetzt können die Passrennen kommen, wir sind bereit!

07. - 08. Juni 2014 - OSI Alpenhof

 

Im wunderschönen Allgäu fand an diesem Wochenende wieder einmal ein schönes Turnier statt, bei welchem ich zum Richten eingeladen war.

29. Mai - 01. Juni 2014 - OSI Ellenbach

 

Wir sind zurück von einem hoch erfolgreichen OSI in Ellenbach. Nach all der Winterarbeit ist es immer extrem spannend zu sehen, wie gut man tatsächlich seine gesetzten Ziele erreicht hat. Und wir wurden für unsere anstrengende Arbeit belohnt. Hugo und ich konnten in der Passprüfung 7,92 Punkte erreichen und ich bin unendlich stolz! Im Passrennen müssen wir noch weiter am Start üben und am Sonntag war Hugo einfach etwas müde, er hat sich aber richtig toll angestrengt und für das erste Turnier der Saison und sein noch junges Alter hätte ich nicht gewagt mehr zu erwarten. Wir sind super gut drauf und ich freue mich auf das nächste Turnier (welches die BW-Meisterschaft auf dem Schurrenhof sein wird)!

Auch meine Schwester Kai und Johanna, Lena und Lara konnten mit ihrer guten Arbeit wirklich gute Leistungen erbringen und ich bin so stolz auf Euch! Das habt Ihr toll gemacht!

Und vielen Dank wieder einmal an das Team von Ellenbach, es war ein super Turnier, danke!

25. Mai 2014 - Qualitag Ansbach

 

Heute war ich wieder auf dem Islandpferdehof Pfaffenbuck in Ansbach zu Gast und habe das dort stattfindende Qualiturnier gerichtet. Es war wieder einmal sehr nett und es hat Freude bereitet, hier zu Besuch zu sein. Ich freue mich schon auf das nächste Mal!

24. Mai 2014 - Geburtstagsparty

 

Danke an Euch alle, die Ihr da wart und mir einen so schönen Nachmittag bereitet habt!

17. - 20. Mai 2014 - Lehrgang bei Diddi Bárðarson

 

Wie bereits im letzten Jahr hatte ich erneut die große Ehre mit meinem Hugo an einem Lehrgang mit Diddi teilzunehmen und sehr viel zu lernen. Er ist einfach ein toller Mensch und Trainer und ich hatte wieder einmal eine tolle Zeit, danke!

10. Mai 2014 - CIC*** Marbach

 

Wir haben heute einen kleinen Ausflug zum Marbacher Eventing mit CIC*** gemacht, um uns auch einmal andere Sparten unseres Reitsportes anzusehen und von ihnen lernen zu können. Diese Weltklasseleistungen anschauen zu dürfen, war wirklich ein tolles Erlebnis!

01. - 04. Mai 2014 - OSI Altrip

 

Der Saisonauftakt 2014 liegt hinter uns. Ein paar unserer Mädels sind geritten und ich habe gerichtet. Neben der "normalen Richttätigkeit" boten wir auch das neu eingeführte "öffentliche Richten" an, um allen Interessierten die neuen Leitgedanken näher zu bringen.

26. - 27. April 2014 - Kindertalentförderung LV BW

 

An diesen zwei Tagen hatten sich viele talentierte Kinder zwischen 8 und 13 Jahren auf dem Münzenfelder Hof (Klaus Osterloh und Team) bei Pforzheim eingefunden, um mit Dani Gehmacher, Alexandra Degler und mir an Themen wie Gangreiten, Dressurreiten, Springreiten, Trail, Passreiten, Horsemanship, Sitzschulung, Theorie und vielen mehr zu arbeiten. Wir hatten sehr viel Spaß an diesem Wochenende und freuen uns, all diese tollen jungen Reiter in den nächsten Jahren sich entwickeln zu sehen!

20. April 2014 - Frohe Ostern!

 

Mit vielen Reitern und Pferden ging es heute auf einen gemütlichen Osterausritt. Wir hatten tolles Wetter und eine wunderbare Zeit! Danke an alle, die dabei waren! Viel Spaß bei der Ostereiersuche!

14. - 15. April 2014 - Garocha-Lehrgang, Wiesenhof

 

An diesen zwei Tagen gab ich auf dem Wiesenhof einen Lehrgang zur spanischen Arbeitsreitweise mit der Garocha. Wir selbst haben das Reiten mit der Garocha schon oft in Showauftritten gezeigt und die Vorteile dieser Arbeit in unserem täglichen Training genutzt. Meine Kursteilnehmer waren hoch motiviert und haben mit sehr viel Spaß und tollem Talent ihre Fähigkeiten unter Beweis gestellt. Es war ein toller Kurs!

12. April 2014 - Qualitag Schwere Prüfungen, Wiesenhof

 

Heute waren wir mit einigen Reitern und Pferden auf dem Qualitag auf dem Wiesenhof. Das erste Turnier der Saison dient immer als erste Überprüfung der Winterarbeit und um einen Anhaltspunkt zu erhalten, was bis zum wirklichen Saisonauftakt noch bearbeitet werden muss. So wie es aussieht, können wir alle sehr zufrieden sein und wir freuen uns sehr auf die Saison!

06. April 2014 - Mentaltraining

 

Dieses Wochenende hatte ich meinen ersten Termin mit Dr. Gaby Bußmann (Diplom-Psychologin, Sportpsychologin, betreut die deutsche Mannschaft der FN), mit welcher ich seit Jahren im Bereich Mentaltraining zusammenarbeite. Mir ist es wichtig neben dem körperlichen Training von Pferd und Reiter auch das mentale Training im Auge zu behalten und es war wieder ein sehr erfolgreicher Termin diesen April!

22. März 2014 - Videoanalysenturnier BW

 

Heute fand auf dem Wiesenhof das Videoanalysenturnier des Jugendkaders Baden-Württemberg auf dem Wiesenhof statt, bei welchem ich gerichtet habe.

03. März 2014 - Kai is back!

 

Yaaay, meine Schwester ist von ihrem mehrmonatigen Aufenthalt auf der anderen Seite der Welt zurück! Wir freuen uns!

Februar 2014 - Katla & Herznase

 

Ich freue mich, dass zwei der Jungpferde aus meinem Jungpferdebereiter direkt einen neuen Besitzer gefunden haben und bei uns in der Nähe bleiben werden.
Herznase (links) wird bei Angie und Michael Throm leben und Katla (rechts) bleibt bei uns auf dem Hof und hat in Lara Dörrer ihre neue Besitzerin gefunden.

Es ist schön zu sehen, dass Pferde und Reiter mit meiner Arbeit so zufrieden sind und ich weiterhin ihre Entwicklung miterleben darf!
Viel Spaß mit diesen tollen Pferden!

20. Februar 2014 - Bestanden!

 

Juhu, ich hatte heute meine IPZV-Jungpferdebereiterprüfung und habe sie bestanden! Das waren drei intensive Monate und danke an die tollen Ponies und Euch alle, die Ihr mich unterstützt habt! Ich freue mich!

01. - 02. Februar 2014 - "Alte Meister"

 

Dieses Wochenende fand ein vom "Team Junge Züchter" organisiertes "Seminar der Alten Meister" statt. Mit reichlich Emotionen, viel Kompetenz und großer Passion unterhielten uns Horst Klinghart, Kóki Ólasson, Trausti Þór Guðmundsson und Helga Podlech. Am Samstag Abend sogar mit ziemlich cooler Musik!

24. - 26. Januar 2014 - Lehrgang mit Horst Klinghart

 

Wieder einmal hat uns Horst Klinghart im Rahmen eines Abendvortrages und eines Lehrganges sehr gut weitergeholfen und alle Kursteilnehmer haben einen großen Schritt vorwärts gemacht! Tolle Leistungen aller Reiter, Pferde und natürlich des Kursleiters!

13. Januar 2014 - Kalter Markt

 

Auch in diesem Jahr haben wir wieder mit vielen Reitern am traditionsreichen Umzug des Kalten Marktes der Stadt Ellwangen teilgenommen. Hugo war durchaus etwas "nervös", aber das muss er ja auch mal lernen :)

12. Januar 2014 - Ich finde kaum Worte, ich bin so überwätigt!!

 

Vielen, vielen Dank an alle isibless-Leser, die für mich gestimmt haben, die netten und herzlichen Glückwünsche und die tolle Zeit!
Ich bin wirklich stolz & glücklich, einen solchen Preis gewonnen haben zu dürfen.
Es war eine super Saison, eine tolle Party mit wunderbaren Menschen & ich freue mich auf das, was in Zukunft noch so kommen mag...

11. Januar 2014 - isibless-Party

 

WOW! Ich wurde von isibless zur Sportreiterin des Jahres bei den diesjährigen Bless-Awards nominiert. Ich bin so überwältigt, danke! Heute geht es los, wir werden mit komplett besetztem Auto Richtung Pullman City II starten und freuen uns schon sehr auf die Party.

* STUDENTIN B.A. SPORTWISSENSCHAFTEN

* PFERDEWIRTSCHAFTSMEISTER      SPEZIALREITWEISEN GANGREITEN

* IPZV TRAINER A

* ZUSATZQUALIFIKATION BEWEGUNGSTRAINER ECKART MEYNERS

* ZUSATZQUALIFIKATION API-LEHRGANGSLEITER

* IPZV JUNGPFERDEBEREITER

* INTERNATIONALER SPORTRICHTER

* IPZV SPORTRICHTER A-LIZENZ

* IPZV MATERIALRICHTER

* IPZV API PRÜFER A-LIZENZ

* IPZV HESTADAGARRICHTER

* TÖLT IN HARMONY RICHTER & TRAINER LEVEL 1-3

Hier finden Sie mich:

Islandpferdegestüt Lixhof

 

Svenja Braun
Schönbronn 47
73499 Wört

Kontakt

Rufen Sie einfach an oder schreiben Sie mir unter / an

 

+49 171 538 6285

 

oder schreiben Sie mir eine E-Mail an

 

svenja.braun@gmx.de

Aktualisiert am:                          13. September 2019

MEINE HUFSCHMIEDE:

Birga Wild & Andreas Rimkus & Stefan Kohlmann

MEINE SITZSCHULUNG:

Claudia Butry

http://neuesreiten.de/

MEIN TRAINER:

Horst Klinghart, Islandpferdegestüt Brandenbüsch

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Svenja Braun