Svenja Braun
Svenja Braun

Archiv 2016 (Januar - Mai)

25. - 29. Mai 2016 - Baden-Württembergische Meisterschaft

 

Eine anstrengende, aber tolle Zeit liegt hinter uns! Mit vielen, vielen Reitern und Pferden und Reitschülern reisten wir auf den Schurrenhof, um wieder einmal eine tolle knappe Woche bei der Familie Lipp und ihrem wunderbaren Team verbringen zu können.

Meine Pferde haben mich wieder einmal sprachlos gemacht ob der Leistungen, die sie mit mir zusammen erbracht haben.

Hugo konnte 8 & 8,5 für Legen & Passqualität in der Passprüfung erlangen und mit 7,61 Sekunden die bisherige Weltjahresbestleistung im Speedpass aufstellen. Außderdem bekamen wir so viele liebe Komplimente vor allem zu unserer Harmonie miteinander, was uns noch so viel glücklicher und stolz macht!
Und auch die tolle Salvör vom Wiesenhof hat mit 7,80 Punkten in der Futurity Tölt & 6,90 Punkten in der Futurity Viergang gezeigt was sie alles kann... Wow!

Besonders stolz bin ich all "meinen" Reitern, die ich begleiten darf auf ihrem Weg und die so tolle Leistungen erbracht haben - herzlichen Glückwunsch und danke an Lisa, Lara, Ari, Lena, Michaela, Anne, Anthea, Judith, Leticia, Alina und Anja! Das habt ihr super gemacht!

20. - 22. Mai 2016 - Equitana Open Air

 

In einer unglaublich zuschauerreichen Atmosphäre war ich am Wochenende Chefrichterin beim Turnier anlässlich der Equitana Open Air in Neuss. Ein tolles Schaufenster für unsere Pferderasse!

16. Mai 2016 - Gaby Bußmann zu Gast

 

"Basics zur Bewältigung von Ängsten & Selbstzweifeln für besondere Herausforderungen wie Ausritte, Prüfungen & Turniere." lautete der Titel des Vortrags von Dr. Gaby Bußmann, die heute bei uns referierte. Nach dem äußerst kompetenten sowie hilfreichen Vortrag gab es noch einige Einzelberatungen mit Gaby, bevor sie sich wieder auf den Heimweg machte.

Vielen Dank für deine inzwischen so langjährige Betreuung unserer Reiter - wir profitieren immer sehr davon!

15. Mai 2016 - Schurrenhof Trainingstag

 

Den heutigen Tag haben wir genutzt, um zu unseren lieben Freunden vom Schurrenhof zu fahren und deren tolle Oval- und Passbahn sowie Startbox für die Vorbereitung zur BW-Meisterschaft zu nutzen, die bald dort stattfinden wird. Mit von der Partie waren dieses Mal Steffi, Bianca, Michaela, Kai, Ari und ich. Jetzt kann die BW-Meisterschaft kommen...!

14. Mai 2016 - Mein Fohlen auf Island

 

Auch mein zweites Fohlen in diesem Jahr ist (auf Island) zur Welt gekommen. Ein langbeiniger Rapphengst namens Baghíra frá Meðalfelli aus der Öld frá Meðalfelli und von Frjór frá Flekkudal. Im Winter wird er dann zu uns nach Deutschland kommen. Ich freue mich schon!

01. Mai 2016 - Maiwanderung

 

Die LIXHOF-Crew hat heute eine kleine, aber feine Maiwanderung inklusive Grillen rund um den Lixhof gemacht - eine schöne Abwechslung zum Alltag - Spaß hat es gemacht!

01. Mai 2016 - Nachwuchs Nr. 1

 

Endlich ist sie daaaaaaaa!

Meine Prada vom Lixhof (M: Depla vom Lixhof, V: Álfasteinn frá Selfossi) aus meiner Herzensstute "Hexe" hat sich zu uns gesellt - auf ein glückliches und gesundes Pferdeleben...!

29. - 30. April 2016 - Wurzer Rennpasstage

 

Als erstes Turnier der Saison reisten wir (Alina, Ari, Lara, Kai und ich) an diesem Wochenende nach Wurz. Alle konnten sehr zufriedenstellende Ergebnisse erzielen und vor allem wichtige Erkenntnisse für das weitere Training erlangen.

Hugo und ich hatten kleine Startschwierigkeiten im Passrennen, wir konnten uns aber in der Passprüfung deutlich verbessern und gewannen sie mit 7,55 Punkten.

23. - 24. April 2016 - Lehrgang Ü21 Perspektive BW

 

Und wieder einmal war Horst bei uns zu Gast - dieses Mal im Rahmen des Zweiteilers der Ü21 Perspektive BW! Danke Horst und danke den Sponsoren unserer tollen Perspektive!

16. April 2016 - Qualifikationstag "Schwere Prüfungen"

 

Heute war ich erneut zu Gast auf dem Wiesenhof als Richterin des Qualitages.

10. April 2016 - Sozialprojekt Flüchtlinge

 

Das Thema Flüchtlingskrise ist in aller Munde, da hat die tolle Truppe vom Lixhof am Wochenende die Initiative ergriffen, um einfach mal etwas Fröhliches gegen all die traurigen Schlagzeilen zu unternehmen. Bei Familie Braun waren am Sonntag sieben jugendliche Flüchtlinge zwischen 15 und 17 Jahren zu Gast - eingeladen und herzlich umsorgt, auf dass sie eine schöne Zeit mit Pferden erleben konnten.

Wir auf dem Lixhof bemühen uns, möglichst an jedem Wochenende etwas Tolles zu unternehmen, diesmal haben wir allerdings etwas erlebt, was für uns alle neu war. Zuerst gab es mit den Jugendlichen, die ihre Heimatländer mit ihren Familien wegen Krieg, Hunger und Verfolgung verlassen hatten, eine Vorstellungsrunde, bei der wir uns alle auf Deutsch (!) unterhalten konnten. Das war beindruckend, genau wie auch die Tatsache, dass unsere Gäste wohl alle schon einmal geritten waren - und zwar zuhause auf Eseln, wie sie erzählten. Folglich war das Auf- und Absteigen schon einmal gar kein Problem und am liebsten mochten sie dann Trab oder Tölt reiten und zwar so schnell wie möglich!

Einerseits waren das schöne Stunden, die uns bestimmt allen viel Spaß bereitet haben - die sieben Flüchtlinge waren sehr nett und einfach dankbar für die schönen Momente abseits von ihrem noch recht schwierigen Alltag -, er hatte andererseits aber auch wirklich ernste Momente, als wir über die Lebensgeschichte jedes einzelnen Jugendlichen ins Gespräch kamen. Ihre Herkunftsländer waren Gambia, Somalia, Pakistan, Eritrea und Syrien.

Mit den Pferden ging's übrigens nicht nur flott rund um die Ovalbahn, sondern wir haben uns etliche Spiele ausgedacht wie Slalom und Horseball, anschließend ging es sogar noch raus ins Gelände, zur Stärkung hielt unsere Hof-Mannschaft anschließend Kaffee und Kuchen bereit. Und so endete ein denkwürdiger Tag. Unsere Gäste möchten - so ihr einstimmiges Votum - gern wiederkommen und ihre neuen vierbeinigen Freunde wiedersehen!

Danke für dieses außergewöhnliche Erlebnis!

29. - 30. März 2016 - Springen macht Spaß, Münzenfelder Hof

 

Zwei Tage ganz im Zeichen des Springens und der Dressur liegen hinter uns. Alex Degler, Dani Gehmacher und ich unterrichteten viele motivierte junge Reiter, die sich im Springen und Geländereiten fortbilden wollten. Es hat mir trotz des sehr regnerischen Wetters sehr viel Spaß gemacht mit Euch! Danke!

27. März 2016 - Ostersonntag

 

Ich wünsche allen frohe Ostern und ein paar ruhige Tage!

26. März 2016 - Seminar mit Markus Scharmann

 

Ein toller Ostersamstag im Zeichen der Trainingsplanung! Hoher Besuch auf dem Lixhof: Markus Scharmann (bei der FN zuständig für Ausbildung und Wissenschaft) gab uns die Ehre im Rahmen eines "Team Junge Züchter" Lehrgangs.
Zwölf engagierte Teilnehmer liessen sich in die Welt der Trainingsplanung mitnehmen, eine noch junge Wissenschaft bei den Reitern.
Markus war immer auf der Suche nach dem Gespräch und dem Austausch und an unseren Erfahrungen interessiert!
Wichtige Stichpunkte waren das "Stärke-Schwächen-Profil" von Pferd und Reiter, Training wurde definiert und schnell wurde klar, dass sowohl für Freizeit- wie auch für Turnierreiter eine eindeutige und klare Zielsetzung nötig ist, um wirklich voranzukommen.
Einige Reiter der Ü 21 Perspektive BW hatten ja schon einmal an einem Kurs mit Markus teilgenommen, trotzdem hat es sich so sehr gelohnt, noch einmal zuzuhören! Vieles ist ja so neu, dass es erst beim zweiten Hören wirklich verstanden wird, es waren natürlich auch viele neue Inhalte dabei!
"SMART" bekam eine fürs Training wichtige Bedeutung, in der Praxis wurde dann geübt zu erkennen, wann Bewegungsabläufe schlechter werden, weil das Pferd einfach die Kraft nicht mehr hat, Bewegungen gut auszuführen.
Die Reiter, die in den Genuss kamen, vorzureiten,bekamen eine exklusive Reitstunde.
Immer die Skala der Ausbildung im Blick, wurde auf Losgelassenheit geachtet, feine Hilfengebung in möglichst minimaler Dosierung geübt.
"Mehr Einwirkung stört die Konzentration des Pferdes auf die gestellte Aufgabe."
Schön für uns und unsere Reitphilosophie: es passte perfekt in unseren "Plan" vom Reiten, vom Reiten lernen und lehren und in den Reigen "unserer" Kursleiter fügte sich dies absolut nahtlos ein!

20. März 2016 - Sitzschulung, Gut Tannenhof

 

Heute stand wieder einmal der korrekte Reitersitz auf dem Programm, dieses Mal auf dem Gut Tannenhof in Niefern-Öschelbronn. Mit vielen abwechslungsreichen Übungen, viel Spaß und Interaktionen konnte jeder Reiter deutliche Verbesserungen im Sitz erleben. Danke für eure tolle Mitarbeit - ich hatte viel Freude

19. März 2016 - Qualitag Jugendkader BW

 

Heute begann für mich die Richtsaison 2016. Beim Videoanalysenturnier des Jugendkaders Baden-Württemberg auf dem Wiesenhof (bei wie eigentlich jedem Mal ziemlich frostigem und windigem Wetter) gab es gemeinsam mit meiner Richtpraktikantin Ari die ersten Leistungen 2016 zu bewerten.

18. März 2016 - Richtausschusssitzung, St. Ingbert-Rohrbach

 

Der Sitzungsmarathon geht weiter - heute stand die Richtausschusssitzung des IPZV auf dem Programm. In einer sehr angenehmen Sitzung diskutierten wir viele wichtige Punkte die neue und alte Saison betrachtend und reflektierend. Es macht mir große Freude auch in diesem Resoort mitarbeiten zu dürfen!

16. März 2016 - Jugendausschusssitzung, Bad Salzdetfurth

 

Die Frühjahrssitzung des IPZV-Jugendausschusses ist erst gerade beendet und gleich möchten wir uns mit einer Neuerung für die Deutsche Jugendmeisterschaft 2018 bei Euch melden.

Silvia und Dieter Becker, die auf dieser Sitzung ihre Bewerbung für die DJIM 2018 erneuerten und uns mit ihrer Präsentation überzeugen konnten, wurden gemeinsam mit ihrem Team vom Grenzlandhof zum Veranstalter der DJIM 2018 gewählt.

Zusätzlich zu dieser Entscheidung haben wir uns natürlich auch bemüht eure Wünsche bezüglich der DJIM (vor allem das direkte Feedback der gerade abgelaufenen IPZV-Umfrage und die dort niedergeschriebenen Ideen und Anregungen berücksichtigend) mit in unsere Planungen eingehen zu lassen. Eine „direkte Lösung“ für die DJIM zu finden und den großen Spagat zwischen Sportveranstaltung und Fest der Jugend zu schaffen, wird uns noch auf lange Sicht in Atem halten und wir werden weiter nach Ideen suchen und auf Entwicklungen sinnen.

Während der wie immer sehr konstruktiven Sitzung kam uns nun in Absprache mit Familie Becker eine neue Idee, die uns auch nach längerer Betrachtung und vielen Überlegungen weiterhin als eine neue Möglichkeit erscheint, der wir im Jahr 2018 als Pilotprojekt eine Chance geben möchten.

Aufgrund der Problematik dessen, dass viele der „Spitzenreiter“ aus der Jugend- und Juniorenklasse in den letzten Jahren immer weniger auf der DJIM starteten, suchten wir nach einer Alternative, die aber das grundlegende Konzept der DJIM erst einmal wenig verändern würde. Als größtes Problem machten wir das terminliche Zusammenfallen von DJIM, DIM, FEIF Youth Cup und MEM verantwortlich, welches den Reitern und Pferden eine erfolgreiche Teilnahme an allen drei Veranstaltungen verunmöglicht.

Unser Ansatz, um die Veranstaltungen auseinander zu ziehen und wieder mehr jungen Reitern die Teilnahme an allen drei Saisonhöhepunkten (besonders natürlich in unserem gesteigerten Interesse an der DJIM) zu ermöglichen, ist also nun die Verlegung der DJIM von Juli weg hin zum Pfingsttermin 2018 (17. Mai 2018 bis 22. Mai 2018, letzter Tag: Pfingstdienstag).

Besonders aus Sicht der Trainingszyklen halten wir dies für die Pferde für enorm sinnvoll. Daraus resultierend erhoffen wir uns durch diese Maßnahme eine wieder gesteigerte soziale Komponente und eine Stärkung unseres „Festes der Jugend“, welches uns und Euch allen so sehr am Herzen liegt.

Zusätzlich dazu ist angedacht, die DJIM zu einem der Auswahlturniere für die MEM-Equipe der Jungen Reiter machen, was der DJIM zusätzlich noch einen höheren Stellenwert verleihen würde.

Wir freuen uns sehr über diese wie wir finden gute Idee, die als Resultat dieser angenehmen Sitzung entstand und sind sehr gespannt, ob wir im Jahr 2018 wieder ein größeres und vielfältigeres Starterfeld begrüßen dürfen und unserem großen Ziel – dem Spagat allen Leistungsklassen eine vielfältige und schöne DJIM bieten zu können – ein wenig näher kommen zu können.

26. - 28. Februar 2016 - Lehrgang bei Horst Klinghart

 

Und die zweite Trainingsstandüberprüfung bei Horst Klinghart liegt hinter uns. Dieses Mal waren wir auf dem Schurrenhof zu Gast und konnten das Passtraining auf der Passbahn das erste Mal in diesem Jahr fokussieren. Und es geht immer weiter voran ...........

06. - 07. Februar 2016 - "Natural Horsemanship"

 

Da ein enges und sehr gutes Verhältnis zu meinen Pferden für mich die größte Wichtigkeit besitzt und ich mich gerne in allen Bereichen weiterbilde, haben wir an diesem Wochenende meinen tollen Kollegen Helmut Bramesfeld (www.islandpferdehof-solarvik.de) zum Thema "Natural Horsemanship" eingeladen. Es ist für mich immer unglaublich interessant, die Arbeitsweise anderer "Pferdemenschen" kennenzulernen und Neues daraus mitzunehmen. Unabhängig vom offensichtlichen Erfolg Helmuts, hat mich seine Arbeit bereits lange Zeit sehr beeindruckt und so habe ich mich außerordentlich gefreut, tiefere Einblicke vornehmen zu dürfen. So geht es für meine Pferde, meine Arbeit und mich mit diesen Impulsen immer weiter in Richtung "perfekte Beziehung zum Pferd". Ich bin hochmotiviert und ich denke ich kann da für alle Teilnehmer und deren Pferde sprechen! Danke, dass Du bei uns warst, Helmut und bis bald!

30. Januar 2016 - isibless-Party

 

Zum wiederholten Male wurde mir die Ehre zuteil, im Rahmen der isibless-Party und den dazugehörigen isibless-Awards zu eben jenen nominiert worden zu sein und sogar in die Platzierung gewählt worden zu sein. Es ist mir eine große Ehre, dass Hugos und meine Leistung so gewürdigt wird und wir sind wirklich stolz - vielen, vielen Dank! Eine herzliche Gratulation geht natürlich an alle anderen Platzierten und die Sieger - Chapeau vor all Euren Leistungen! Es war mir ein Fest!

23. - 24. Januar 2016 - Lehrgang Horst Klinghart

 

Auch in diesem Jahr geht es natürlich direkt weiter mit den Lehrgängen mit Horst Klinghart. Dieses Mal war es ein Lehrgang organisiert und gesponsert von der "Ü21 Perspektive BW" (vielen Dank hier noch einmal für die Unterstützung!) bei uns auf dem Lixhof in Schönbronn.

16. Januar 2016 - Seminar

 

Heute durfte ich vor einem interessierten Jugendkader Baden-Württemberg einen Vortrag zum Thema "Richten" auf dem Wiesenhof halten. Es hat mir Spaß gemacht mit den jungen Reitern zusammen arbeiten zu dürfen. Danke für die Einladung!

11. Januar 2016 - Kalter Markt

 

Auch in diesem Jahr waren wir wieder beim Historischen Umzug des Kalten Marktes in Ellwangen dabei. Vielen Dank an Heidi Schwörer für das schöne Bild unserer bunten Truppe!

Januar - Hugo auf der Website des Islandpferdegestüts Neubronn

 

Es freut uns sehr, dass Hugo Teil eines so schönen Eintrag auf der Website des Islandpferdegestüts Neubronn (www.islandhunde.com/verkauf.html) ist. Es ist sehr toll zu sehen, dass die Züchter dieses außergewöhnlichen Pferdes so glücklich sind, dass Hugo bei mir lebt...!

* STUDENTIN B.A. SPORTWISSENSCHAFTEN

* PFERDEWIRTSCHAFTSMEISTER      SPEZIALREITWEISEN GANGREITEN

* IPZV TRAINER A

* ZUSATZQUALIFIKATION BEWEGUNGSTRAINER ECKART MEYNERS

* ZUSATZQUALIFIKATION API-LEHRGANGSLEITER

* IPZV JUNGPFERDEBEREITER

* INTERNATIONALER SPORTRICHTER

* IPZV SPORTRICHTER A-LIZENZ

* IPZV MATERIALRICHTER

* IPZV API PRÜFER A-LIZENZ

* IPZV HESTADAGARRICHTER

* TÖLT IN HARMONY RICHTER & TRAINER LEVEL 1-3

Hier finden Sie mich:

Islandpferdegestüt Lixhof

 

Svenja Braun
Schönbronn 47
73499 Wört

Kontakt

Rufen Sie einfach an oder schreiben Sie mir unter / an

 

+49 171 538 6285

 

oder schreiben Sie mir eine E-Mail an

 

svenja.braun@gmx.de

Aktualisiert am:                          13. September 2019

MEINE HUFSCHMIEDE:

Birga Wild & Andreas Rimkus & Stefan Kohlmann

MEINE SITZSCHULUNG:

Claudia Butry

http://neuesreiten.de/

MEIN TRAINER:

Horst Klinghart, Islandpferdegestüt Brandenbüsch

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Svenja Braun